Studentendarlehen

Ein Studentendarlehen dient zur unterstützenden Finanzierung des Studiums. Es soll Studenten die Finanzierung ihres Studiums ermöglichen, ohne sich mit Nebenjobs zu stressen. Im Gegensatz zum BAföG kann ein Studentendarlehen unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern beantragt werden. Ein Studentendarlehen wird von verschiedenen Kreditinstituten vergeben.

Ausschlaggebendes Vergabekriterium ist neben der Volljährigkeit ein Studienplatz an einer staatlich anerkannten Hoch- oder Fachhochschule innerhalb Deutschlands. Weitere Vergabekriterien sind abhängig vom geldgebenden Institut. So gewähren die meisten Kreditinstitute das Darlehen nur maximal 3-4 Semester länger als Regelstudienzeit. Manche Institute vergeben darüber hinaus ein Darlehen nur an Studenten eines Erststudiums.

 
Was unterscheidet ein Studentendarlehen vom üblichen Darlehen?
Ein Studentendarlehen wird in Raten, üblicherweise monatlich ausgezahlt. Die monatliche Auszahlung beläuft sich je nach Darlehen auf 100 - 800 Euro monatlich.

Wie lange wird ein Studentendarlehen gezahlt?
Ein Studentendarlehen wird während des gesamten Studiums (nicht aber länger als 3-4 Semester über Regelstudienzeit) monatlich ausgezahlt.

Wann muss das Studentendarlehen zurückgezahlt werden?
Nach Abschluss des Studiums gewähren die Kreditinstitute üblicherweise eine Berufsfindungsphase, während der noch nicht zurückgezahlt werden muss. Die Rückzahlungsphase beginnt spätestens 12 Monate nach Abschluss des Studiums und beläuft sich auf maximal 25 Jahre. Die monatliche Rückzahlung wird je nach Einkommen festgelegt.

Wie hoch liegt der Zinssatz?
Ein Studentendarlehen verfügt über einen geringeren Zinssatz als vergleichbare Darlehen, da sie staatlich gefördert werden. Der Zinssatz ist variabel und wird jedes halbe Jahr an die Kapitalmarktentwicklung angeglichen. Zu Beginn der Laufzeit wird ein maximaler Zinssatz festgelegt, der nicht überschritten wird. Der Zinssatz in der Auszahlungsphase liegt zur Zeit zwischen 5-8 % effektiv p.a. Der aktuelle Zinssatz wird dann jeden Monat mit der Auszahlung verrechnet.

Während der gesamten Zeit besteht die Möglichkeit, das Studentendarlehen auf einmal zurückzuzahlen. Hier finden Sie weitere Informationen.

Alle Angabe ohne Gewähr.